Wiha Werkzeuge für Elektriker

Schutzisoliertes, zu 100% sicheres Werkzeug ist für alle Arbeiten im Elektro-Bereich an elektrischen Anlagen oberstes Gebot. Wiha hat auf diese Bedürfnisse mit einem breiten VDE-Sortiment an Handwerkzeugen reagiert und erweitert jedes Jahr seine Produktpalette. So sind hochwertige Werkzeug-Sets für Elektriker und Elektroniker entstanden, die eigens für verschiedene Anforderungen und Anwendungsgebiete zusammengestellt wurden.
Jedem Wiha Werkzeug gehen intensive Anwenderbefragungen und Bedarfsanalysen der Elektriker-Branche voraus. Höchste ergonomische Standards, absolute Sicherheit sowie Effizienzsteigerung und Funktionalität sind die wesentlichen Kriterien, die Wiha Ihnen als Anwender verspricht. Beispiele hierfür sind der Werkzeugkoffer für Elektriker mit je 80- oder 115-teiliger Ausstattung, Zangenlösungen wie der Kraftseitenschneider BiCut oder die 3-in 1 Installationszange TriCut. Durch diese Angebotsbreite im VDE-Segment soll der Arbeitsalltag von Elektrikern auf verschiedenste Art und Weise erleichtert werden.

Was bedeutet VDE? Als international anerkanntes Institut ist der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE) verantwortlich für die Prüfung und Zertifizierung elektrotechnischer Produkte. Bei Wiha findet der Profi ein breites VDE-Produktprogramm, speziell für Elektriker entwickelt. So zum Beispiel VDE-Schraubendreher, VDE-Zangen und Werkzeugs-Sets. Alle Wiha VDE-Werkzeuge sind mehrfach zertifiziert: Das VDE-GS-Zeichen steht für die Sicherheit in Bezug auf jedwede Gefährdung, elektrisch bis radiologisch. Mit Doppeldreieck und Spannungsbereich gekennzeichnete Produkte sind geeignet für das Arbeiten an unter Spannung stehenden Teilen. Die internationale Norm IEC 60900 definiert Aufbau, Sicherheit sowie Einzel-, Serien- und Stichprobentests isolierter Werkzeuge.

Ob gleich nebenan oder an der abgelegensten Baustelle: Gut, wenn das Werkzeug, das Sie brauchen, auch griffbereit ist. Kompakt, handlich und robust, gewährleisten die Wiha Elektriker Koffer den Zugriff auf die von Ihnen benötigten Teile, zu jeder Zeit und in jeder Situation.
Gerade beim Verschrauben und Verklemmen beweist sich die ergonomische Qualität eines Werkzeugs. Deshalb arbeitet das innovative Schraubendreher -Griffkonzept Wiha SoftFinish® mit vier unterschiedlichen Griffgrößen. So besitzt jeder Griff ein auf die Schraubaufgabe optimal abgestimmtes Verhältnis zwischen Führung, Geschwindigkeit und Kraftübertragung. Weiteren Komfort für Elektriker bietet die speziell für elektrische Anwendungen entwickelte Wiha slimTECHNOLOGY. Bei dieser wurde die Schutzisolation in die Klinge integriert, um somit bis zu 33% schlankere Klingen zu ermöglichen. So können auch tiefliegende Schraub-und Federelemente mühelos erreicht werden.
Weniger Werkzeug bedeutet weniger Gewicht, besseres Handling und effizientes Arbeiten. Für die im Wesentlichen drei zentralen Arbeitsschritte während der Kabelverarbeitung „Ablängen des Kabels, Abmanteln und Abisolieren der einzelnen Leiter“ benötigt man in der Regel drei unterschiedliche Werkzeuge: Einen Seitenschneider, einen Abmantler und eine Abisolierzange. Die Installationszange TriCut vereint alle diese Funktionen und macht somit einen Zangenwechsel unnötig – gerade bei häufigen Tätigkeiten auf Leitern in der Umgebung von spannungsführenden Teilen ein starkes Argument für die Allround-Zange. Besonders in engen Bauräumen punktet die TriCut durch den speziell gekröpften Kopf, der gleichermaßen ein ergonomisches und kraftsparendes Abmanteln und Abisolieren in Längsrichtung des Kabels gewährleistet. Speziell in Verteilerdosen oder Abzweigungen bietet die TriCut dadurch einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Zangen. Mit dem Seitenschneider der TriCut können neben Kabeln auch härtere Drähte oder sogar Ketten geschnitten werden. Volumen und vor allem Gewicht im Gürtel, in der Tasche oder im Werkzeugkoffer spart man dazu ebenfalls.